Sektion Kurzfilmprogramm: Nosh Nosh

RABBI FALSCH

  • Roy Goldman
  • IL
  • 2019
  • 35 Min

Orthodox, jüdisch, plötzlich schwul und rausgeworfen – von Familie, schwangerer Freundin und dem Leben überhaupt. Jahre später sucht der Verstoßene Kontakt zu seiner inzwischen 15-jährigen Tochter. Der Film begleitet ihn auf der verzweifelten Suche nach einem familiären Neubeginn in der homophoben Umgebung der israelischen Provinz.

RABBI FALSCH läuft im Kurzfilmprogramm NOSH NOSH.


Film online ansehen


Credits

Originalitel RABBI FALSCH

Internationaler Titel RABBI FALSCH

Deutscher Titel RABBI FALSCH

JFBB Sektion Kurzfilmprogramm: Nosh Nosh

  • Regisseur Roy Goldman

Land/Länder IL

Jahr 2019

Dauer 35 Min

Kamera Daniel Goldfine, Dani Mindrol

Musik May Lev

Schnitt Nimrod Mayo, Roy Goldman, Amir Stolar

Produzent Carolin Kotler

Schauspieler Shahar Hadar, Eyal Nave, Rabbi Ron Yosef, Rabbi Aldad Tubul, Roni Holander, Neta Asher


Roy Goldman

BIO Regisseur und Filmeditor, studierte an der University of West London und an der Minshar for Art in Tel Aviv. Sein Abschluss-Dokufilm "Rabbi Falsch" gewann mehrere Preise auf Festivals in der ganzen Welt und wurde letztes Jahr auf dem TLVfest für LGBTQ+-Filme gezeigt. Heute arbeitet Roy als Redakteur bei Fernsehsendungen und als unabhängiger Filmemacher.